#Überwachungsstaat, was ist das?

Ich habe vorhin ein sehr schönes Video auf Youtube entdeckt, welches eigentlich alles aktuelle und wichtige zusammenfasst. Schaut es auch einfach mal an

 

PS: In meinem letzten Beitrag müsste es natürlich heißen, dass ich nicht fassen kann, wie „dumm“ manche Politiker zu sein scheinen, sondern eher, wie arrogant sie sind, denn „dumm“ sind die meisten da oben ja doch nicht wirklich. Sie stellen sich nur so an ;-)

Dreimal #PRISM anstatt „nur“ zwei? Ja ne, is klar…

Das Ganze sieht ja schon wie ein richtig schlechter Hollywood-Film aus und meiner Meinung nach wird es noch dicker kommen. Wer jetzt bereits denkt, dass die NSA-„Affäre“ bereits ihren „Höhepunkt“ in den Enthüllungen hatte, der wird sicher auf dem Holzweg sein. Bereits in der ersten Woche von Snowdens Enthüllung habe ich den jetzigen Status-Quo Freunden als mein Gedanken-Szenario beschrieben und bisher habe ich Recht behalten. Allerdings ist es (mir zumindest) klar, dass noch viel mehr hinter dem allen steckt, wovon der normale Bürger nichts weiß.
weiter lesen…

AngryBirds und die Bestandsdatenauskunft

Ich habe ja schon länger nicht mehr hier geschrieben und wollte das schon seit Monaten wieder mal tun und heute scheint mir eine sehr gute Gelegenheit zu sein.

Ich las heute wie jeden Tag einige Twittermeldungen und so ist mir auch die Twittermeldung von @swrnewsrp über den Weg gelaufen:

weiter lesen…

Win8 & Win2012

So, mittlerweile habe ich mich doch dazu entschieden Windows 8 auf meinen Rechner zu spielen, hingegen den anfänglichen Schwierigkeiten aus meinem Artikel vor knapp einem halben Jahr [link]. Ich stimme zwar immer noch den „Gegnern“ von Windows 8 zu, dass hier alles nicht so wirklich ausgereift ist: ein (laut Microsoft) „veralteter“ Desktop neben dem neuen Metro-Start-Screen, unterschiedliche Computer-Einstellungen für Desktop und Metro-Oberfläche, keine gewohnte Startleiste mehr auf dem Desktop und man muss in die Metro-Oberfläche um ein Programm für den Desktop zu starten (Desktop->Metro->Desktop), wobei die Icons unter Umständen Meilen weit auseinander liegen, etc. pp. … Es ist mehr als schwierig hier einen Spagat zu finden, der allen/allem gerecht wird, sofern dies überhaupt möglich ist.
weiter lesen…

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 4

So, nachdem wir nun schon über einen Monat auf das Ultrabook warten und die letzte E-Mail absolut nicht hinnehmbar war, musste doch einmal ein Brief an Asus geschrieben werden. Es ist ja ok, wenn E-Mails ohne Templates beantwortet werden und die Mitarbeiter auch mal den ein oder anderen Grammatik- oder Rechtschreibfehler einbauen. Das macht das Ganze ja recht persönlich und irgendwie auch netter, da wir ja alle nur Menschen sind. Aber patzige Antworten von einem Unternehmen zu bekommen, ohne dass der Mitarbeiter im geringsten auf Groß- und Kleinschreibung achtet und innerhalb von 3 Zeilen knapp 5 Grammatik- und Rechtscheibfehler (jeweils!) macht, sind dann doch zu viel. Also folgt nun dieser Brief, auf die Antwort bin ich mal gespannt …. :
weiter lesen…

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 3

Ein kleines Updates:

Diese Woche kam eine E-Mail von Asus, dass auf Ersatzteil gewartet wird, welches voraussichtlich am 15.09. geliefert wird. Dreimal darf erraten werden, was es ist… Nein, nicht die Antenne, zumindest nicht nur: Direkt der komplette LCD… Ich gehe einmal davon aus, dass es mit Einbau (vielleicht ja sogar diesmal vorher ein Test ob das WiFi richtig funktioniert vor der Rücksendung) und verschicken irgendwann um den 19./20.09. dann wieder bei uns ist. Das heißt ein Laptop gekauft, bekommen und dann erst mal ZWEI Monate darauf warten müssen. Sollte dies jemand fachkundiges lesen: Welche Mittel hat man als Verbraucher hier eigentlich? Ich persönlich finde das eine Unverschämtheit (dass dann wenigstens nicht noch die SSD aus Kulanz und Entschädigung getauscht wird, dann wäre es ja halbwegs ok)…
weiter lesen…

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 2

So, nun ist das Laptop doch endlich mal wieder heimgekommen. Wir packen es aus. Ich lese mir die Zettel durch, was gemacht wurde und was steht drauf: Austausch der Intel Centrino WiFi N6235 Card… Hm, ich bin skeptisch. Wie ich bereits nach meinem letzten Artikel mit meiner Chefin geredet habe, gehen wir beide eher von der Antenne aus. Abschirmung des Gehäuses zu groß, Antenne nicht richtig angeschlossen oder Antenne selbst defekt. Da die Treiber alle funktionieren, die Karte richtig erkannt wird, BT funktioniert etc., wieso sollte dann der Chip defekt sein? Aber lassen wir uns mal überraschen und schalten das Laptop ein. Uahhh… Natürlich wieder diese Standard-Asus-Installation mit tausenden von Abfragen am Anfang, unnötiger Software, welche immer wieder aufpoppt und nervt, aber nun ja, das war ja klar. Also verbinden wir uns mit dem WLAN. Zuerst das 5,2 GHz, dann das 2,4 GHz. Na, wer kann es erraten, wieso mit beiden? Richtig, keinerlei Änderung -.- . Ja der Asus-Support ist wirklich nicht gut. Weder der First-, noch der Second-Level. Wurde das Teil etwa nicht bei Asus direkt getestet, ob nun wirklich alles funktioniert? Wieso tauschen die nur aus und schicken dann direkt wieder zurück?
weiter lesen…

Asus UX31A Win7-Neuinstallation

Alle die eine Anleitung suchen direkt ans Ende springen, hab mich zuerst ein wenig ausgelassen ;-)

Gnartz, wieso habe ich das überhaupt gemacht? Ach ja, weil ich ein sauberes System ohne Extra-Software haben wollte, welches außerdem die Professional-Version und nicht die Home Premium von Windows 7 ist, damit die Laufwerke des Lacie-NAS z.B. auch syncronisiert werden… Ja, aber warum nochmal? Das ganze hat sich dann doch schwieriger als erwartet herausgestellt. Das Ultrabook hat nur USB 3.0… Win 7 von USB-Stick oder Laufwerk? Haha… Fehlanzeige, da keine USB 3.0 Treiber mit dabei an Board sind, was mir ein kleiner Forenbeitrag verraten hat. weiter lesen…

Endlich mal wieder ein bisschen programmiert

Nachdem ich nun länger nichts mehr mit der Webseite gemacht habe, wollte ich nach meinem Urlaub mal unsere Bilder hochladen und auch anderen zur Verfügung stellen. Ich weiß, dass es genug Galerien und php-Skripte etc. gibt, welche ich hätte nutzen könne, aber ich wollte etwas ganz simples und selbst programmiertes. Daher hab ich mir ein kleines Skript gebastelt, welches den kompletten Inhalt eines Ordners ausliest, Thumbnails erstellt (sofern noch nicht vorhanden) und alles in einer kleinen Galerie incl. Slideshow, wenn man dies möchte. Zudem wird (wenn vorher festgelegt) noch ein Passwort abgefragt. Ein Beispiel wird gleich noch unter http://bilder.manuel-dietrich.de folgen.

weiter lesen…

Laptop-Neuinstallation

Wieso macht man so etwas? Ok, weil der Rechner mittlerweile so langsam und zugemüllt war, dass das Arbeiten damit einfach keinen Spaß mehr macht. Aber irgendwie macht das keinen Spaß alles wieder neu installieren zu müssen, zu warten, bis alle Updates installiert sind (an die 100 mit über 1 insgesamt GB), alle Freigaben wieder hinzuzufügen mit den Offline-Syncronisationen, etc. pp… Und dann kommt auch noch die Verschlüsselung der Festplatte dazu, was über einen Tag dauern soll… -.-