Eggs Benedict

So, gestern habe ich mich mal an Eier Benedict versucht, bzw. das versucht ist wohl eher auf das Porchieren der Eier gemüntz. Ich habe ja schon vorher gelesen, dass dies etwas kniffeliger ist und umso erstaunlicher ist es, dass mir das erste Ei richtig gut gelungen ist. Das Zweite dafür ging halbwegs, das Dritte ist mir absolut misslungen und das vierte Ei hat es nur ein wenig rausgerissen :-D.

Eggs Benedict
Eggs Benedict

Wer hier noch den ein oder anderen Tipp für mich hat: Feel free to comment. Dazu gab es dann noch ein Glas frisch gepressten Orangensaft und fertig war das Katerfrühstück. Ja, es hat nicht nur gut geschmeckt, sondern hat sich auch als gutes Katerfrühstück erwiesen. Die Person, welche den Kater hatte, will, bzw. sollte ich hier besser nicht erwähnen, sonst bekomm ich wohl noch ärger mit eben dieser :-).

Danach gab es dann am Abend noch selbst gemachtes grünes Curry. Fazit: 1. Irgendwie macht es Spaß fast den kompletten Sonntag zum kochen, bzw. Vorbereiten in der Küche zu verbringen. 2. Da ich das Porchieren üben muss, wird es in nächster Zeit wohl häufiger Eier Benedict geben…

Gebühreneinzugszentrale
Tikka Masala 🙂

4 Gedanken zu „Eggs Benedict

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.