Gebühreneinzugszentrale

Jaja, sie hat sich wieder einmal bei mir gemeldet. Das hier soll nun keine große Diskussion auslösen, denn es ist hinlänglich bekannt, dass es technisch absolut kein Problem wäre die Nichtzahlenden von den angebotenen Dienste auszuschließen. Auch wenn ich also absolut nicht konform mit dieser Einrichtung gehe, so will ich mich nun trotzdem anmelden, da ich plane einen PC anzuschaffen. Allerdings sehe ich eines nicht ein:

Gebühreneinzugszentrale
Gebühreneinzugszentrale


Wieso muss ich auch noch das Porto zahlen? Ich nutze die Angebote der öffentlich rechtlichen Rund- und Fernsehanstalten mehr als selten, so gut wie gar nicht (außer ab und an Nachrichten an den Unirechnern lesen) und muss Gebühren zahlen, weil ich diese nutzen könnte. Ok, aber das Porto? Da sag ich nö. Ich habe meine Angaben im Brief gemacht und diesen auch losgeschickt. Aber noch einmal Geld ausgeben außer jenem, welche ich muss? Nunja: Porto zahlt Empfänger sage ich nur. Sofern der Brief nicht ankommt, wird sich die Einrichtung ja wohl noch einmal bei mir melden. Ansonsten sollen sie doch einen der netten Mitarbeiter vorbeischicken, die einem immer alles aufschwatzen und unterstellen, sau unhöfflich sind und in den Wohnheimen immer sehr aggressiv vorgehen.

Sicherheitsrisiko Wohnheimsnetz?
Eggs Benedict

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.