Tag Archiv für wein

Gute Nacht

So, den letzten Wein gibt es doch erst morgen, weil keine Lust und Müde und so. Auch wenn es der mit der Kammerpreismünze ist und damit vermutlich der beste des Abends geworden wäre, dann haben wir wenigstens etwas, auf dasan sich morgen schon freuen kann 🙂

2009er Grenache Rosé

So, irgendwie ist das Gläslein Sommer schon weg und bevor die Flasche es dem Glas gleich tut, kommen wir zum nächsten Objekt des heutigen Abends:

rose, lieblich

2009 Grenache Rosé

Da wir ab und an ja doch ausnahmweise mal etwas über den Tellerrand schauen hier ein californischer Wein. Meist sind vor allem die amerikanischen Weine ja ein wenig verpöhnt, aber hier würde ich sagen ist es wie fast überall: Auch in Deutschland gibt es Wein im Aldi der okvist und Wein den man in die Tonne kloppen kann. Der Rose wurde letztes Jahr gegen Sommer von mir in der Metro entdeckt und schließt sich gut an das sommerliche Gefühl nach dem Sommer-Cuvée an :D. Selbst meine Freundin trinkt ihn mittlerweile, obwohl sie lieblichen Wein nicht unbedingt viel abgewinnen kann. Daher *thumbsup*

 

2010er Sommer-Cuvée

So, wir tun es heute übrigens mal unseren thailändischen Freunden gleich und machen von allem ein Foto 😀 und nun ist der Sommer-Cuvée dran. Damit der Winter endlich vorbeigehe und der Frühling kommen mag.

weiß, feinherb

2010 Huff Sommer-Cuvée

Viel ist zu dem Wein eigentlich nicht zu sagen. Nicht sauer, freinherb, sehr erfrischen. Wohl auch der Grund, wieso wir letztes Jahr eine Kiste gekauft haben. Was mich wieder daran erinnert, dass wir unbedingt wieder nach Nierstein-Schwabsburg müssen, da unsere Riesling (auch von Huff) mittlerweile leer ist 🙁

1993er Soave Classico

So, nun schreib ich auch mal wieder ein wenig. Da wir uns grade zu einer spontanen Weinprobe entschieden haben, sind die nächten Artikel genau über jene Weine. Als erstes musste ein 1993er Soave Classio dran glauben, oder doch eher wir mussten dran glauben?

weiß, trocken

1993 Soave Classico

Die Farbe sah schon recht nice aus. Kein Weiß mehr, sondern schon Richtung Bernstein. Allerdings wurde das gute Stück wohl nicht so doll gelagert vorher. Der Geruch erinnerte eher an einen Sherry und geschmeckt… naja, machen wir einfach mit dem nächsten weiter, der Ausguss ist auch durstig.

Tikka Masala :-)

So, heute mal das niederländische Curry anstatt das Englische getestet:

Tikka Masala

Tikka Masala

Dazu Mozzarella mit Mango als Vor-/Nachspeise, sowie einem kleinen Gläslein 2001er halbtrockenem Riesling 🙂 und man kann sagen, das niederländische ist genauso gut wie das englische. Kein Wunder, ein Blick auf die Rückseite der Verpackung sagt auch, dass es aus England kommt :-). Außerdem war es die perfekte Gelegenheit Bines neuen Mangoteiler zu testen. Nachdem sie den von ihrer Mom gesehen hatte, musste auch für sie einer her. Irgendwie finde ich das gut…