Blog-Inhalt

Der Blog soll eigentlich jeweils mich behandeln. Er soll keinem übergeordneten Thema (wie z.B. Computer-Technik oder „Wie renoviere ich meine Wohnung“) dienen, auch wenn solche Themen sicher immer öfter vorkommen werden.

Zudem will ich mit dem Blog „unabhängiger“ von den Sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, etc. werden. Natürlich sind diese auf meiner Webseite eingebunden und neue Artikel der Webseite sollen dort verkündet werden. Aber wen von meinen Bekannten und Freunden ein Artikel über mich, meine Umwelt, mein Leben interessiert, die sollen es bitte nicht bei FB & Co. lesen, sondern dem jeweiligen Link auf meine eigene Webseite/auf meinen eigenen Blog folgen.

Darüber hinaus denke ich, dass man mit einem eigenen Blog mehr darauf achtet, was gepostet wird. Bei FB & Co. achtet dort mittlerweile fast niemand mehr drauf, wenn man sich dies Post der anderen ansieht. Hier werden intime Geschichten, peinliche Geschichten, schädigende Geschichten und noch mehr Unsinnn ohne Sinn und Verstand rausgehauen. Manches hiervon natürlich auch für den späteren Beruf sehr schädigend, aber wen interessiert heutzutage scheinbar noch seine Zukunft… Mich interessiert sie. Daher der Umstieg, manch einer würde sicherlich sagen „der Rückschritt“, von den sozialen Web 2.0 Netzwerken zur eigenen Webseite, zum Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =