Archiv für 23. September 2012

Nie wieder Asus, oder auch das Ende von „Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports“

So, am Wochenende kam das UX31A Ultrabook von Asus nun wieder zurück und der Artikeltitel verrät ja eigentlich schon fast alles… Diesmal wurde einiges gemacht. Letztes Mal wurde der WiFi-Chip getauscht, dieses Mal das LCD-Panel (da die Antenne nicht mehr alleine getauscht werden kann) sowie das Mainboard. Abhilfe hat es „zum Glück“ keine gebracht (s. letzter Artikel), sodass wir uns nun auf den §440 BGB berufen können und das Ding endlich wieder weg kommt. Das Fazit ist recht einfach: Nie wieder Asus. Selten habe ich solch einen schlechten und unfreundlichen Support erlebt wie hier, der über dies auch noch absolut inkompetent ist (meiner Meinung nach). Ich kann mir immer wieder nur eine Frage stellen:

Was ist so schwer daran ein Gerät vor Rücksendung an den Kunden auf Funktionalität zu prüfen?

Weiterlesen

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 4

So, nachdem wir nun schon über einen Monat auf das Ultrabook warten und die letzte E-Mail absolut nicht hinnehmbar war, musste doch einmal ein Brief an Asus geschrieben werden. Es ist ja ok, wenn E-Mails ohne Templates beantwortet werden und die Mitarbeiter auch mal den ein oder anderen Grammatik- oder Rechtschreibfehler einbauen. Das macht das Ganze ja recht persönlich und irgendwie auch netter, da wir ja alle nur Menschen sind. Aber patzige Antworten von einem Unternehmen zu bekommen, ohne dass der Mitarbeiter im geringsten auf Groß- und Kleinschreibung achtet und innerhalb von 3 Zeilen knapp 5 Grammatik- und Rechtscheibfehler (jeweils!) macht, sind dann doch zu viel. Also folgt nun dieser Brief, auf die Antwort bin ich mal gespannt …. :
Weiterlesen

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 3

Ein kleines Updates:

Diese Woche kam eine E-Mail von Asus, dass auf Ersatzteil gewartet wird, welches voraussichtlich am 15.09. geliefert wird. Dreimal darf erraten werden, was es ist… Nein, nicht die Antenne, zumindest nicht nur: Direkt der komplette LCD… Ich gehe einmal davon aus, dass es mit Einbau (vielleicht ja sogar diesmal vorher ein Test ob das WiFi richtig funktioniert vor der Rücksendung) und verschicken irgendwann um den 19./20.09. dann wieder bei uns ist. Das heißt ein Laptop gekauft, bekommen und dann erst mal ZWEI Monate darauf warten müssen. Sollte dies jemand fachkundiges lesen: Welche Mittel hat man als Verbraucher hier eigentlich? Ich persönlich finde das eine Unverschämtheit (dass dann wenigstens nicht noch die SSD aus Kulanz und Entschädigung getauscht wird, dann wäre es ja halbwegs ok)…
Weiterlesen