Archiv für 18. August 2012

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports – Teil 2

So, nun ist das Laptop doch endlich mal wieder heimgekommen. Wir packen es aus. Ich lese mir die Zettel durch, was gemacht wurde und was steht drauf: Austausch der Intel Centrino WiFi N6235 Card… Hm, ich bin skeptisch. Wie ich bereits nach meinem letzten Artikel mit meiner Chefin geredet habe, gehen wir beide eher von der Antenne aus. Abschirmung des Gehäuses zu groß, Antenne nicht richtig angeschlossen oder Antenne selbst defekt. Da die Treiber alle funktionieren, die Karte richtig erkannt wird, BT funktioniert etc., wieso sollte dann der Chip defekt sein? Aber lassen wir uns mal überraschen und schalten das Laptop ein. Uahhh… Natürlich wieder diese Standard-Asus-Installation mit tausenden von Abfragen am Anfang, unnötiger Software, welche immer wieder aufpoppt und nervt, aber nun ja, das war ja klar. Also verbinden wir uns mit dem WLAN. Zuerst das 5,2 GHz, dann das 2,4 GHz. Na, wer kann es erraten, wieso mit beiden? Richtig, keinerlei Änderung -.- . Ja der Asus-Support ist wirklich nicht gut. Weder der First-, noch der Second-Level. Wurde das Teil etwa nicht bei Asus direkt getestet, ob nun wirklich alles funktioniert? Wieso tauschen die nur aus und schicken dann direkt wieder zurück?
Weiterlesen

Der Kampf mit und das Unvermögen des Asus-Supports

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich verwöhnt bin und daher weiß, was guter Support im IT-Bereich bedeutet. Dass z.B. Dell einfach nur einen (man muss es mal so sagen) geilen Support hat, muss man nicht wirklich sagen. Dass ich selbst immer bemüht bin, den besten Support zu leisten kommt auch noch hinzu. Aber was sich Asus da leistet… Mann, Mann, Mann, ich habe glaube ich noch nie so einen schlechten und inkompetenten Support wie hier erlebt. Angefangen hat es mit der SSD des UX31A. Weiterlesen

Asus UX31A Win7-Neuinstallation

Alle die eine Anleitung suchen direkt ans Ende springen, hab mich zuerst ein wenig ausgelassen 😉

Gnartz, wieso habe ich das überhaupt gemacht? Ach ja, weil ich ein sauberes System ohne Extra-Software haben wollte, welches außerdem die Professional-Version und nicht die Home Premium von Windows 7 ist, damit die Laufwerke des Lacie-NAS z.B. auch syncronisiert werden… Ja, aber warum nochmal? Das ganze hat sich dann doch schwieriger als erwartet herausgestellt. Das Ultrabook hat nur USB 3.0… Win 7 von USB-Stick oder Laufwerk? Haha… Fehlanzeige, da keine USB 3.0 Treiber mit dabei an Board sind, was mir ein kleiner Forenbeitrag verraten hat. Weiterlesen